Samstag, 14. November 2015

Griesschmarren wie bei Mama

An der österreichischen Mehlspeisentradition mag ich die Einfachheit. Heute muss es schnell gehen und Zeit zum Einkaufen habe ich auch nicht. Es gibt Griesschmarren: Milch, Gries, Zucker und Butter - einfache Zutaten die man immer in der Vorratskammer hat.


Griesschmarren mit Erdbeeresauche



Zutaten (für 4 Personen)

1 Liter Milch
25 dag Gries
4 EL Rohrohrzucker
70 g Butter
etwas geriebene Zitronenschale
eine Prise Salz
Staubzucker zum Bestreuen
Wer mag eine Hand voll Rosinen
250 g Erdbeeren (Apfelmus passt auch sehr gut dazu)


So wird Griesschmarren gemacht

In einem Topf Milch, Butter, Rohrohrzucker, geriebene Zitronenschale und Salz aufkochen. Herdplatte zurückschalten und den Gries einrieseln lassen. Rühren bis eine dicke Masse entsteht. Dann die Griesmasse in eine mit Butter ausgefettete Form geben und bei 170 Grad Ober- Unterhitze in den Backofen schieben. Nach 20 min die Rosinen dazugeben und mit einer Gabel durchrühren so das kleine Klümpchen entstehen. Den Griesschmarren nochmal für 15 min in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit einem Stabmixer pürieren und einen EL Agavendicksaft dazugeben. Wenn der Griesschmarren eine goldbraune Kruste hat aus dem Ofen nehmen und mit Erdbeersauce genießen. Mhhhh der Duft erweckt Kindheitserinnerungen...
Kommentar veröffentlichen