Dienstag, 6. Oktober 2015

Meine Minestrone


Die Tage werden wieder kühler, da gibt es am Abend nichts Besseres als eine wärmende Minestrone. Auch Mia und Xaver lieben diese Suppe und könne nicht genug davon bekommen. Guter Käse und frisches Brot dazu machen die Minestrone zu einem wunderbaren und vor allem schnellen Abendessen.

Zutaten

(für ca. 4 Personen)
1 mittelgroße Zwiebel
1 -2 Zehen Knoblauch
4 Karotten
2 Tomaten
2 EL Kapern
1 Hand voll schwarzen Oliven
fein geschnittener Basilikum
1 - 1,5  Liter Gemüsebrühe
250 ml Tomatenmark
50 ml Weißwein
3 EL Olivenöl
2 EL Tamarisauce
Suppennudeln

So wird's gemacht

Zwiebel, Knoblauch und Karotten jeweils schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse in einen Suppentopf mit Olivenöl kurz scharf anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und mit Gemüsessuppe, Tomatenmark und 2 EL Tamarisauce aufgießen. Jetzt die Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden und wie die Kapern und Oliven in die Suppe dazugeben. Die Minestrone wird nun etwa 20 min bei leichter Hitze gekocht. Danach kommen noch die Suppennudeln in den Topf und gekocht bis die Nudeln "al dente" sind. Mit Basilikum garnieren und den Geschmack von Italien genießen.



Kommentar veröffentlichen