Dienstag, 3. Juli 2018

Kirscheneis am Stiel

"Mir ist sooooo heiß ich will ein Eis!" Mia und Xaver lieben dieses fruchtige Geschmackswunder. Es muss nicht immer die Eisdiele sein - auch selbstgemachtes Eis schmeckt auch soooooo lecker. Zum Glück ist unser Kirschenbaum voll mit fruchtigen Kirschen. Ich habe unsere Kirschen schon zu Kirschkuchen, Kirschensaft, Kirschenstrudel und Kirschenomlette verkocht. Vermutlich geht es euch schon wie mir: "Ich kann keine Kirschen mehr sehen!" ABER dieses Eis müsst ihr noch unbedingt probieren oder ihr legt euch wie ich einen kleinen Vorrat entkernter Kirschen in die Gefriertruhe. Für dieses Eis braucht man nicht unbedingt eine Eismaschine - ein starker Mixer bzw. Blender tut es alle Mal...

Kirscheneis selber machen_ My Kitchen Logbook by Marlene Grünzweil

Zutaten

500 g gefrorene Kirschen
90 g Rohrohrzucker
200 ml Schlagobers
100 ml Joghurt
außerdem Eisformen und Eisstäbchen

So mache ich cremiges Kirscheneis

Kirschen entkernen und für ein paar Stunden in das Tiefkühlfach geben. Danach die gefrorenen Kirschen herausnehmen und in einen Mixer bzw. Blender geben. Den Schlagobers steif schlagen und gemeinsam mit Rohrohzucker und Joghurt in den Blender geben. Solange pürieren bis ein schönes cremiges Eis entsteht. Das fertige Kirscheis in Einsformen füllen und ab in das Gefrierfach damit. Bereits nach einer Stunde könnt ihr und eure kleinen Schleckermäulchen dieses köstliche Kirscheneis genießen.

Happy Summer!





Kommentar veröffentlichen