Freitag, 17. Februar 2017

Rotweintörtchen mit Zwetschgenmarmelade

Ja ich weiß ich spiele gerne den Gesundheitsapostel aber heute nehme ich das nicht so genau und es gibt Rotweintörtchen mit gaaaaaanz viel Schokolade und gaaaaanz viel Butter! Rotwein und selbstgemachtes Zwetschkenmarmelade darf natürlich auch nicht fehlen...

Rotweinkuchen and Cofee_My Kitchen Logbook by Marlene Grünzweil


Zutaten für meine Rotweintörtchen mit 

(für ca. 12 Törtchen)
270 g Mehl
120 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
200 g geschmolzene Zartbitterschokolade
200 g Butter
3 Eier
1 TL Zimt
250 ml Rotwein
2 TL Backpulver
Zwetschkenmarmelade

So mache ich den Rotweinkuchen

Eier trennen und Schnee aus dem Eiklar schlagen. Dazu wird die Hälfte es Zuckers beigemengt. Eischnee auf einem Teller beiseite geben. Jetzt die Butter schmelzen und in eine Rührschüssel geben. Die 3 Dotter und den restlichen Zucker unterrühren. Anschließend Schokolade im Wasserbad schmelzen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Nun kommen noch alle restlichen Zutaten hinzu: Rotwein, Mehl, gemahlene Mandeln, Zimt und Backpulver. Alles gut vermischen. Ganz zum Schluss wird noch der Eischnee untergehoben.

In jedes Muffinförmchen 1 EL Kuchenteig füllen gefolgt von einem halben EL Zwetschgenmarmelade und wieder 1-2 EL Kuchenteig hinzugeben sodass das Marmelade vollständig bedeckt ist. Die süßen Köstlichkeiten wandern nun für 30 - 40 Minuten bei 160 Grad Umluft in den Backofen. Abkühlen lassen, aus den Förmchen geben und genießen!


Kommentar veröffentlichen